Auferstanden aus Ruinen

pumpenhaus-geruest

Das Vorhaben, die kaputten Fachwerkbalken der Fassade auszutauschen, kommt gut voran. Vor allem, weil wir mit Gabor Szabo einen kompetenten und energiegeladenen Sanierer auf der Baustelle im Einsatz haben, der zwei Zimmermänner ersetzt.

Deutlich langwieriger war das Vorhaben, die alten Steine zu reinigen, um die Ausfachungen damit erneut auszumauern zu können. Alleine das Entfernen des alten Mörtels von den Steinen war eine staubige und schweißtreibende Arbeit und wir danken Kenny für seine schier unendliche Ausdauer bei dieser Arbeit (und bevor jemand schimpft: wir haben außerhalb der Fototermine auch Staubmasken und Handschuhe im Einsatz). steine-putzen

steine-recyclen

fachwerk-erneuern

Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen und entschädigt für die vielen Mühen. Wie schon bei den Probearbeiten vor über einem Jahr ist das Team von Palutzki unschlagbar gut in diesen Arbeiten.

maurerarbeiten

Wir verwenden übrigens Solubel-Luftkalkmörtel für das erneute Aufmauern.solubel luftkalkmörtel

 

Advertisements

Scratching is not a crime!

mauer-scratch-12Sollten wir dem Online-Lexikon Wikipedia Glauben schenken, ist Scratchen oder Scratching ein Variante von Graffiti und somit ein Bestandteil von Streetart, sprich Kunst. Angeblich soll sich diese künstlerische Ausdrucksform Mitte der 1990er in den New Yorker U-Bahnen entwickelt haben. Hier müssen wir widersprechen! Unser Pumpenhaus ist mit gelblichen Ziegeln ausgefacht. Bis zu einer Höhe von 2,50m sind so gut wie alle Steine mit Namen, Symbolen und Jahreszahlen geritzt bzw. gescratcht.
Wir wissen nicht genau, wann das Pumpenhaus errichtet wurde, aber der älteste Scratch an der Fassade stammt von 1925.

Anscheinend war das Pumpenhaus über alle Jahre Teffpunkt für Liebende, die sich Ihre Zuneigung und Treue (und ihre Trennungen) in Steinschreiben wollten. Zudem gibt es an der Hauswand Kontaktanzeigen und einige Ideologiebekundungen und Todesanzeigen aus der Zeit des 2. Weltkriegs. Zu gerne würden wir wissen, wer „Lord Bimbel“ ist, der das Pumpenhaus seit den 30er Jahren regelmäßig besucht hat.

Hier eine Auswahl an Pumpenhaus-Steetart der letzten 100 Jahre:

mauer-scratch-31 mauer-scratch-33 mauer-scratch-30mauer-scratch-06 mauer-scratch-29 mauer-scratch-28 mauer-scratch-22 mauer-scratch-19 mauer-scratch-17 mauer-scratch-16 mauer-scratch-15 mauer-scratch-14 mauer-scratch-11 mauer-scratch-10 mauer-scratch-09 mauer-scratch-04 mauer-scratch-03 mauer-scratch-02 mauer-scratch-01